Vom Kalten Krieg in die Cloud

Geplant mitten im Kalten Krieg und vor 50 Jahren eröffnet, findet Luzerns verborgener Zivilschutz-Bunker am Ufer des Vierwaldstättersees heute eine ganz neue Verwendung.

  • 0

Der Megatrend dieses Jahrhunderts

Die wichtigste Grundlage für diese Entwicklung ist ein modernes und leistungsfähiges Breitbandnetz, dass den Datenmengen einer Smart City gewachsen ist.

  • 0

Denken wir über die Zukunft nach

Während viele von Zukunftsideen wie «Smart Cities» reden, hat arcade bereits erste Schritte in diese Richtung gewagt. Das Magazin „Stadtsicht“ schreibt in einem visionären Bericht über arcade, dessen Gründer Oliver Stahel und die immer grösser werdende Bedeutung des strategischen Geschäftsfelds IOT.

Stadtsicht_1_18_S46-49 (Arcade)

  • 0

Die Nervenbahnen der Informationsgesellschaft

Den Anschluss nicht verpassen: Gerade für kleinere Gemeinden ist ein gut ausgebautes Datennetz heute ein wichtiger Standortfaktor, damit diese nicht ins Hintertreffen geraten.

  • 1

Das Zuhause von morgen?

15 Prozent Strom liesse sich in Schweizer Haushalten einsparen, wenn der Energiekonsum selbständig kontrolliert und reguliert werden könnte.

  • 0

So modern kann das Alter sein

Das Altenzentrum Lindenhof im Schweizerischen Oftringen gilt als eines der modernsten seiner Zeit. Visionär ist das Betreuungskonzept, mit vielen individuellen Möglichkeiten für Kunden und Patienten, sowie die moderne ICT Infrastruktur, die viele Arbeitsprozesse revolutioniert.

  • 0

Das Rückgrat moderner Unternehmen

Die Datenmenge in der Schweiz verdoppelt sich gegenwärtig alle zwei Jahre. Diese rasant zunehmenden Datenmegen erfordern einen sicheren Raum. Rechenzentren und Serverräume sind das Rückgrat moderner Unternehmen.

  • 0